Beiträge dieses Autors

Einträge von Vitalij Malahov

,

Innovationsprojekt Abfallwirtschaft – keine Ideen für die Tonne, sondern für die Zukunft.

Wenn man über Ideation, Ideenfindung und kreative Prozesse spricht, dann haben viele Leser:innen bunte Post-It-Wände, kreative Köpfe, abgefahrene Methoden und digitale Produkte im Kopf. Aber das muss gar nicht so sein. Und es wäre auch zu kurz gegriffen. Innovative Prozesse sind mehr als nur ein kreativer Workshop – sie beginnen weit davor und dauern auch weit danach noch an.

,

So kannst du als Product Owner mit Design Sprints und strukturierter Kreativität dafür sorgen, dass alle an einem Strang ziehen.

When life gives you lemons … Ab hier weiß man eigentlich, wie es weitergeht. Im zweiten Teil der Redewendung soll man mit den Zitronen dann Tequila trinken oder sie zu Limonade verarbeiten. „Mach halt das Beste draus“, steckt dahinter. Als Product Owner versucht man, genau das für sein Produkt zu tun. Aber ganz ehrlich, das ist verdammt schwer. Zeitdruck, Back-to-Back-Meetings, Anforderungen der User und die leider nach wie vor unhinterfragt geltende Meinung vom oberen Ende der Hierarchie. Und das ist nur ein Auszug. Um aus so vielen Zitronen das Beste zu machen, muss das eigene Team an einem Strang ziehen.

Ideation: Einblicke und Ausblicke

Was viele nicht wissen: Wir führen nicht nur Usability-Tests und Projekte im Bereich UX Research durch. Nein, wir unterstützen unsere Kunden auch sehr häufig beim Finden der richtigen Ideen (die dann umgesetzt werden und die wir dann wieder testen). Wir sind also sehr oft schon weit vorne dabei. Mit Ideation Workshops, Co-Creation-Sessions oder Trend-Research.

SKOPOS unterstützt Startups beim InsurLab Germany Accelerator

Neue Technologien aus verschiedenen Bereichen, wie z. B. KI, Kundenansprache durch Messaging, Big Data, Blockchain oder die Zusammenarbeit mit Start-ups mischen so manch einen Markt auf. Frischer Wind weht durch viele Branchen. Der Wandel ist längst auch bei Versicherungen angekommen. Maßgeblich beteiligt sind Start-ups aus dem Bereich InsurTech (Insurance + Technology).

Das 4. Usability Testessen Köln unter Strom bei Yello!

Das 4. Usability Testessen fand diesmal in den wunderbaren Räumlichkeiten von Yello statt. Nach zwei kurzen Pitches vom Gastgeber und SKOPOS NOVA ging es auch schon los. Ganz nach Testessen-Tradition haben insgesamt 10 Unternehmen bei Pizza, Bier und Brause kostenloses Nutzerfeedback zu ihren Produkten eingeholt.

Warum sich Nutzer für schlechte UX entschuldigen und was dagegen zu tun ist

Warum Nutzer sich für schlechte UX entschuldigen und was wir dagegen tun müssen
Ich habs nicht so mit Technik.“„Da hab ich mich jetzt echt blöd angestellt.“„Wenn man‘s einmal weiß, ists einfach.“
Solche oder so ähnliche Sätze hören wir von Nutzern häufig, während wir gemeinsam eine App, eine Website, ein Interface im Fahrzeug oder am Haushaltsgerät testen. Obwohl die Anwendung offensichtlich maßgebliche Usability-„Herausforderungen“ aufweist, fühlen Nutzer sich häufig verantwortlich, ja sogar schuldig dafür, dass sie Schwierigkeiten im Umgang damit haben.