Wir feiern den „Cinco de Mayo“!

Mexikanische User Experience vom Feinsten

Wir von SKOPOS NOVA lieben eine gute User Experience. Das stellen wir auch tagtäglich in unseren Projekten für viele Kunden unter Beweis. Doch wenn der Laptop ausgeschaltet und das letzte Interview geführt ist, dann widmen wir uns oft einer anderen Form der User Experience: der mexikanischen Küche!

Und da wir Spaß und Freude als ein wichtiges Fundament unserer Arbeit sehen und das auch ein wichtiger Wert bei NOVA ist, dachten wir uns heute, wir teilen einfach unsere Lieblingsrezepte aus der mexikanischen Küche. Außerdem gibt es ein paar gute Tipps für gutes Essen – dann holen wir uns den ausgefallenen Urlaub nach Hause.

Ach, warum eigentlich jetzt? Am 5. Mai ist Cinco de Mayo, ein mexikanischer Feiertag. Dabei wird der Tag der Schlacht von Puebla gefeiert. Dabei geht es um den Sieg der mexikanischen Armee unter Führung von General Ignacio Zaragoza über die zahlenmäßig überlegenen Kräfte einer französischen Expeditionsarmee in der Schlacht bei Puebla am 5. Mai 1862. Während der Feiertag in Mexiko gar nicht so sehr gefeiert wird, ist er in den USA äußerst populär. Ähnlich wie am St. Patricks Day, feiern die Menschen an diesem Tag die großartige mexikanische Kultur. Und wer sagt, dass wir da nicht auch mitmachen können?

Wir haben drei Klassiker im Gepäck: Salsa, Tacos und Ceviche.

1. Salsa – das Fundament!

Salsa ist ein bisschen wie gutes Design. Ohne geht es nicht. Als Dip zu Chips oder als Taco-Füllung. Eine gute Salsa ist essentiell. Alles, was man dazu braucht, ist einen Mixer (und ein Brett und ein Messer). Ganz einfach!

  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300g Tomaten
  • 1 Limette (nur den Saft verwenden)
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Jalapeno

Alles kleinschneiden, in den Mixer geben, pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig! Und richtig lecker.

2. Tacos – die Puristen!

In den ganzen Tex-Mex-Buden werden Tacos immer sehr stark befüllt. Im Original ist da gar nicht so viel drin: Fleisch oder Gemüse, Koriander und Zwiebeln, Salsa. That’s it! Die ganze Sour-Cream- und Käse-Aktion kommt eher aus Amerika. Das ist ja auch nicht unbedingt schlecht, aber das andere ist eben besser. Es gibt viele verschiedene Rezepte, die man ausprobieren kann. Wir möchten das hier mit auf den Weg geben:

  1. Weniger ist mehr! Man sollte sich auf wenige Zutaten (siehe oben) beschränken!
  2. Kauft Tacos aus Maismehl oder macht sie selber! Die Weizen-Wraps aus dem Supermarkt sind zu groß und schmecken nicht richtig. Man kann die Tacos auch selber machen, oder aber der Einfachheit halber im mexikanischen Lebensmittelgeschäft kaufen.
  3. Folgende Kombinationen sind sehr empfehlenswert:
    • Steak Tacos & Ananas
    • Lachs & Chiptle-Rub
    • Tacos al Pastor (der Klassiker)

3. Ceviche – gut abgeguckt!

Ceviche ist eigentlich ein peruanisches Gericht, aber wie im UX Design kann man ruhig auch mal abgucken, wenn es das eigene Design besser macht. Bei Ceviche wird frischer Fisch durch Limettensäure gegart. Die Säure kocht den Fisch sozusagen. Das wichtigste ist: 1A frischer Fisch. Den, den man auch roh essen könnte! Am besten einen weißen Fisch, Thunfisch oder Lachs.

  • Den Fisch waschen und kleinschneiden (mundgerechte Stücke)
  • Rote Zwiebel und Koriander kleinhacken und zum Fisch geben
  • Wer Lust hat: Ein paar Tomaten oder eine Avocado dazu würfeln
  • Ca. 3 Limetten auspressen und alles miteinander vermengen (1 Schuss Olivenöl, Pfeffer und Salz fürs Abschmecken)
  • 5-10 Minuten warten und dann essen
  • Am besten mit Nachos oder einem Stück Brot genießen

Woher wir unsere Inspiration haben? Natürlich vom Reisen und vom Ausprobieren. Aber eben auch von unterschiedlichen Restaurants und Imbissen in Deutschland. Zum Beispiel dem Salt & Silver aus Hamburg oder der Bay Area Burrito Company in Köln. Können wir beides auf jeden Fall empfehlen!

Man muss eben auch manchmal selber auf eine gute User Experience achten. Und was ist schon eine bessere Experience als gutes Essen? 100 % Conversion Rate – also kulinarisch betrachtet.

Viel Spaß beim Ausprobieren! Wir freuen uns übrigens auch immer über gute Rezepte und Tipps. Davon gibt es auch jede Menge bei unserem SKOPOS Impulse Day am 10. Juni 2021. Notieren Sie sich den Termin schon einmal dick in Ihrem Kalender. Weitere Infos folgen.

Hier haben Sie die Möglichkeit den Blog-Eintrag zu bewerten

Immer auf dem Laufenden bleiben!

Wir senden Ihnen ca. alle 2 Wochen eine Nachricht, wenn ein neuer Blog-Beitrag online ist.
Kein Spam, nur Wissen.

Autorenprofil

Till Winkler
Till Winkler
General Manager

E-Mail schreiben
Spezialgebiet: Beratung, Product UX, Digitale Business Modelle