slider_background_07Element 6

hilft, das zu ändern

NOVA

that ignores people

People ignore design

slider_background_07Element 6

zeigt Ihnen wie

NOVA

User Experience

Atemberaubende

slider_background_07Element 6

unterstützt und berät

NOVA

Entwicklung

Nutzerzentrierte

Design Sprints

In nur 4 Tagen von einer Fragestellung zum getesteten Prototypen

Das klingt zunächst utopisch und nach einem vollkommen überzogenen Versprechen.

Man kennt das nur zu gut aus dem Büroalltag und auch aus zahlreichen Projekten. Die Ideen sind da, doch bis zur Umsetzung dauert es noch eine ganze Weile. Meetings über Meetings ziehen sich hin, der Projektverantwortliche ist im Urlaub, Entscheidungen werden auf nächste Woche vertagt, man diskutiert und diskutiert, ohne sich einig zu werden. Andere Prioritäten und ein neuer Mitarbeiter kommen da noch dazu und auf einmal weiß man schon gar nicht mehr so richtig, worum es eigentlich geht. Zu diesem Zeitpunkt ist schon ein halbes Jahr vergangen und die Motivation und Euphorie aus dem so inspirierenden Kickoff zu Beginn ist verflogen und das Projekt verläuft sich im Sande. Das Ganze ist vor allem eins: Frustrierend.

Ein Design Sprint hilft in genau solchen Situationen. Die Methode findet ihren Anfang im Startup Hub von Google, Google Ventures. Jake Knapp, Autor des Buchs Sprint, ist federführend dafür verantwortlich, dass Design Sprints die Welt erobern. Die N26 Bank setzt beispielsweise Design Sprints für die Entwicklung ihrer Banking App ein.

Wie funktioniert der Design Sprint?

Der Grundgedanke bei einem Design Sprint ist folgender: Man findet eine Herausforderung, die wichtig genug und groß genug ist, versammelt sich mit einem Team von bis zu 8 Leuten in einem Raum voll Post Its und Whiteboards, erarbeitet in 4 Workshop-Tagen eine passende Lösung für die Herausforderung und testet die Lösung am letzten Tag mit Nutzern aus der Zielgruppe. Die Besonderheit dabei ist, dass Diskussionen voll und ganz vermieden werden. Dafür sorgt das strukturierte Vorgehen, das den Fokus auf das Wesentliche aufrechterhält. Essenziell für den Erfolg ist dabei der Moderator des Workshops, der die Gruppe durch die 4 Tage leitet.

So läuft das ganze ab:

Design Sprints Zeitablauf

Was sind Vorteile von Design Sprints?

Die Durchführung eines Design Sprints bewirkt 3 Dinge: Zeit sparen, Nutzerverständnis schaffen und ein gemeinsames Ziel für das Projektteam setzen. Während die Erstellung eines Prototyps sonst Monate dauern kann, haben wir hier bereits nach 4 Tagen eine erste getestete Version, die im Nachgang optimiert und weiterentwickelt werden kann. Das Testing zum Abschluss schafft ein gewisses Bewusstsein für die Nutzer und die Zielgruppe: Was ist den Nutzern wichtig? Was müssen wir bei unserem Produkt berücksichtigen? Wie können wir Mehrwert für den Nutzer schaffen? Nach dem letzten Tag wird die weitere Reise für das Produkt deutlicher. Der größte und wichtigste Vorteil bleibt jedoch das gemeinsame Ziel für das Projektteam. Der Design Sprint schafft ein gemeinsames Verständnis für die Herausforderung. Anstatt dass 8 Leute 8 verschiedene Vorstellungen des Projekts und auch verschiedene Erwartungen haben, bekommen wir ein gemeinsames Ziel und alle ziehen gemeinsam an einem Strang. Dieses Momentum, dieser Drive ist im herkömmlichen Büroalltag nur schwer realisierbar.

Kann man Design Sprints mit anderen Research Methoden verknüpfen?

Definitiv. Erkenntnisse aus Online-Communities, Fokusgruppen, Surveys oder Einzelinterviews sind wahnsinnig hilfreich, um die Herausforderung am ersten Tag zu definieren. Je mehr wir vorher schon über unsere Zielgruppe wissen, desto besser können wir abschätzen, welche Herausforderungen wichtig sind und worauf der Fokus liegen soll.

Till Winkler

Till Winkler

„Es ist ein bisschen wie ein Raketenantrieb. Wenn sich ein Moderator darum kümmert, dass man zügig vorankommt, zusammenarbeitet und bestimmte Entscheidungen trifft, dann ist es überraschend, wie schnell man sein kann. Was manche Unternehmen in 5 Monaten nicht schaffen, kann man so in 4 Tagen schaffen.“

Vitalij Malahov

Vitalij Malahov

„Ein Raum, vier Tage, acht kluge Köpfe, ein Entscheider und ein Moderator. Mehr braucht es nicht, um Projekte erfolgreich in Gang zu bringen. Keine unnötigen Diskussionen, sondern purer Fokus. Genau darum geht’s beim Design Sprint!“

Hier klicken für Ihre Anfrage oder direkt anrufen: